Information zu COVID-19

Wie verhalte ich mich, wenn mein Kind krank ist?

  • Schicken Sie erkrankte Kinder nicht in unsere Gemeinschaftseinrichtung 

  • Beachten Sie die Husten- und Nies-Etikette

  • Beim Husten und Niesen wegdrehen von anderen Personen.

  • Husten und Niesen erfolgt in die Armbeuge oder in Einwegtaschentücher.

  • Entsorgung von gebrauchten Einwegtaschentüchern in Mülleimer.

  • Häufiges, gründliches Händewaschen mit Wasser und Seife.

Wenn Sie ärztliche Hilfe benötigen, vereinbaren Sie telefonisch einen Termin mit Ihrer Hausärztin beziehungsweise Ihrem Hausarzt und weisen Sie auf Ihre Atemwegserkrankung hin.

  • Wenn die Kinder

    • Symptome wie Fieber, Muskelschmerzen, Husten, Schnupfen oder Durchfall entwickeln

    • vermeiden Sie zunächst alle nicht notwendigen Kontakte zu anderen Menschen und bleiben zu Hause!

    • Setzen Sie sich bitte umgehend telefonisch mit Ihrer Hausarztpraxis in Verbindung oder rufen Sie den kassenärztlichen Bereitschaftsdienst unter der Telefonnummer 116 117 an. Die Hausärztin beziehungsweise der Hausarzt oder der kassenärztliche Bereitschaftsdienst bespricht mit Ihnen das weitere Vorgehen.

Quelle: Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA), http://www.infektionsschutz.de